+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 07:30 - 17:00 Uhr) | info@reflexfolie.de
Kauf auf Rechnung
Folienzuschnitt nach Maß
Versandkostenfrei ab 100 € innerhalb DE
 
A B C D E F G H I K L P R S T V W

Konturmarkierung am Wohnmobil


Wenn das Wohnmobil als PKW eingetragen ist (Fahrzeugklasse M1), dann dürfen Sie keine Konturmarkierung nach ECE104 verwenden. Die UN ECE R 48 regelt die Anbringung von retroreflektierenden Markierungen mittel seitlicher und hinterer retroreflektierender Konturmarkierungen (Konturmarkierung nach UN ECE R 104) an Fahrzeugen. Der Punkt 6.21.1 regelt die Zulässigkeit von Konturmarkierungen nach Fahrzeugklassen. Zulässig ist demnach die Markierung der Umrisse mit retroreflektierenden Reflexfolien an Fahrzeugen der Klassen M2, M3, N1, N2, N3, O1, O2, O3, O4, nicht zulässig an Fahrzeugen der Klasse M1. Zur Klasse Mgehören entsprechend der Richtlinie 70/156/EWG Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens vier Rädern und mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz.
Entsprechend dem Aufbautyp erfolgt eine Unterteilung der M1- Fahrzeuge in Personenkraftwagen und Fahrzeuge mit besonderer Zweckbestimmung:

Personenkraftwagen (M1)

  • Limousine
  • Schräghecklimousine
  • Kombilimousine
  • Coupe
  • Cabrio-Limousine
  • Mehrzweckfahrzeug


Fahrzeuge mit besonderer Zweckbestimmung (M1)

  • Wohnmobile
  • Krankenwagen
  • Bestattungswagen
  • Beschussgeschützte Fahrzeuge