+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 07:30 - 17:00 Uhr) | info@reflexfolie.de
Kauf auf Rechnung
Folienzuschnitt nach Maß
Versandkostenfrei ab 100 € innerhalb DE
 

Spanien und Italien Warntafeln

In Spanien und Italien müssen Fahrzeuge mit überstehenden Ladungen mit einer speziellen Warntafel markiert werden (weitere Informationen dazu finden Sie im unten stehenden Text).

In Spanien und Italien müssen Fahrzeuge mit überstehenden Ladungen mit einer speziellen Warntafel markiert werden (weitere Informationen dazu finden Sie im unten stehenden Text). mehr erfahren »
Fenster schließen
Spanien und Italien Warntafeln

In Spanien und Italien müssen Fahrzeuge mit überstehenden Ladungen mit einer speziellen Warntafel markiert werden (weitere Informationen dazu finden Sie im unten stehenden Text).

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
7001M
Italien Warntafel Aluminium 500 x 500mm

• Maße: 500 x 500mm
• Reflexklasse: RA2/C
• Normen: 164 Cod. Strad. D.L. n. 28

Grundpreis 1 Stk.
19,90 €
Nettopreis: 16,72 € Umsatzsteuer: 3,18 €
7001M_ES
Spanien Warntafel Aluminium 500 x 500mm

• Maße: 500 x 500mm
• Reflexklasse: RA2/C
• Normen: Art. 15; Abs.3,6, Art.173; Anexo XI RGC.

Grundpreis 1 Stk.
29,90 €
Nettopreis: 25,13 € Umsatzsteuer: 4,77 €

Spanien Warntafeln

Eine Fahrzeugladung darf in Spanien maximal 10 % über das Fahrzeugheck hinausragen. Sollte sie unteilbar sein, darf die Ladung auch maximal 15 % überstehen. Ladungen, die diese Grenzwerte überschreiten, müssen demzufolge mit einer Warntafel gekennzeichnet werden. Bei dieser handelt es sich um eine rot-weiß schraffierte Metallblech-Tafel, die 500 x 500 mm misst.

Befestigt wird die quadratische Spanien Warntafel am hinteren Teil der Ladung und senkrecht zur Fahrzeugachse. Achten Sie bei der Positionierung darauf, dass die Warntafel richtungsweisend angebracht wird. Orientieren Sie sich dabei an dem kleinen roten Dreieck, welches sich aus der Schraffierung der Warntafel ergibt.

Italien Warntafeln

In Italien muss jedes Fahrzeug mit überstehenden Ladungen mit einer entsprechenden Warntafel gekennzeichnet werden. Dabei ist zu beachten, dass nur Ladungen, die über das Fahrzeugheck überstehen, im gewissen Rahmen erlaubt sind.

Demzufolge müssen Ladungen, die bereits weniger als einen Meter nach hinten überstehen, mit einer Warntafel markiert werden. Somit sind von dieser gesetzlichen Regelung auch Wohnwagen mit Fahrradträgern betroffen. Dabei ist es unerheblich, ob der Heckträger eingeklappt ist oder eine Ladung aufweist.

Generell darf die Ladung maximal drei Zehntel ihrer Gesamtlänge hinausragen. Nimmt die Ladung in Längsrichtung sogar die gesamte Fahrzeugbreite ein, muss sie mit zwei Warntafeln gekennzeichnet werden. Die dazu benötigte Italien Warntafel muss aus Metallblech, typengenehmigt und rot-weiß schraffiert sein. Kunststoff-Warntafeln dürfen genutzt werden, wenn sie typengenehmigt sind. In beiden Fällen muss die Warntafel 500 x 500 mm groß sein.

Dürfen Italien- und Spanien-Tafeln in Kombination genutzt werden?

Bitte beachten Sie: Die Spanien- und Italien-Warntafeln werden manchmal als Kombinationsschild verkauft. Diese sind gesetzlich allerdings nicht zugelassen.

Zuletzt angesehen