+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 07:30 - 17:00 Uhr) | info@reflexfolie.de
Kauf auf Rechnung
Folienzuschnitt nach Maß
Versandkostenfrei ab 100 € innerhalb DE
 

Selbsthaftende und wiederverwendbare Kfz-Warnmarkierungen

Selbsthaftende Warnmarkierungen machen Fahrzeuge mit Sonderrechten nach §35 (6) StVO gemäß DIN 30710 kenntlich und sind wiederverwendbar (mehr dazu im Text unten).

Selbsthaftende Warnmarkierungen machen Fahrzeuge mit Sonderrechten nach §35 (6) StVO gemäß DIN 30710 kenntlich und sind wiederverwendbar (mehr dazu im Text unten). mehr erfahren »
Fenster schließen
Selbsthaftende und wiederverwendbare Kfz-Warnmarkierungen

Selbsthaftende Warnmarkierungen machen Fahrzeuge mit Sonderrechten nach §35 (6) StVO gemäß DIN 30710 kenntlich und sind wiederverwendbar (mehr dazu im Text unten).

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
R72421
Orafol ORALITE Kfz Warnmarkierung selbsthaftend

• Maße: 4x 141 x 564mm
• Reflexklasse: RA2/C
• Normen: DIN 30710

Grundpreis 1 Satz
59,90 €
Nettopreis: 50,34 € Umsatzsteuer: 9,56 €

Wissenswertes zu selbsthaftenden Kfz-Warnmarkierungen

Lesen Sie nachfolgend, welche Vorteile selbsthaftende Kfz-Warnmarkierungen haben und wie diese korrekt nach DIN 30710 aufgebracht werden.

Selbsthaftende Kfz-Warnmarkierungen nach DIN 30710

Gemäß § 35(6) StVO haben bestimmte Kraftfahrzeuge Sonderrechte, darunter Fahrzeuge des Winterdienstes oder der Feuerwehr. Damit diese auch bei schlechten Sichtverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern optimal wahrgenommen werden können, müssen sie mit Kfz-Warnmarkierungen gekennzeichnet werden.

In unserem Sortiment finden Sie magnetische, selbstklebende sowie selbsthaftende Kfz-Warnmarkierungen, die der DIN 30710 entsprechen und retroreflektierend sind. Selbsthaftende Warnmarkierungen haben eine Rückseite aus Silikon, die sehr leicht angebracht werden kann und am besten auf gereinigten, glatten Oberflächen haftet. Aufgrund ihrer Beschaffenheit kann die Folie mehrfach wiederverwendet werden.

In unserem Shop bieten wir rot-weiße sowie gelb-rote Kfz-Warnmarkierungen an, die selbsthaftend sind. Fahrzeuge der Straßenreinigung, des Winterdienstes oder des Straßenbaus müssen gemäß der DIN 30710 mit rot-weißen Warnmarkierungen gekennzeichnet werden. Die gelb-roten Kfz-Warnmarkierungen dürfen hingegen nur von Einsatzfahrzeugen der Polizei, Feuerwehr oder des Rettungsdienstes verwendet werden.

Selbsthaftende Warnmarkierungen auf Kraftfahrzeugen aufbringen

Wie die Kfz-Warnmarkierungen auf dem Fahrzeug aufzubringen sind, richtet sich nach den Bestimmungen der DIN 30710. Demzufolge sind je nach Fahrzeugseite mindestens 8 Normflächen symmetrisch anzubringen, wobei mindestens 2 Normflächen zusammenhängend sein müssen. Eine Normfläche ist ein rot-weißes Quadrat mit einer Seitenlänge von 141 mm. Die selbsthaftende Warnmarkierung kann horizontal, vertikal oder aber auch als Kombination aus horizontal und vertikal angebracht werden.

Produkttipp: Das praktische Anwendungspaket von Orafol

Die rot-weiße Warnmarkierung ORALITE 5921M von Orafol enthält zwei 2 linksweisende und 2 rechtsweisende Warnmarkierungen. Wählen Sie zwischen folgenden Maßen die Passende aus:

  • 141 x 564 mm (entspricht vier Normflächen)
  • 282 x 282 mm (entspricht 2 Normflächen)

Die retroreflektierende Folie 5921M ist einschichtig aufgebaut und somit sehr strapazierfähig, da die Folie nicht aufbrechen kann. Eine Kantenversiegelung ist bei dem Produkt ebenfalls nicht notwendig. Die Kfz-Warnmarkierung reflektiert auch bei Nässe zuverlässig und ist bis zu sieben Jahre haltbar.

Dagegen ist die ORALITE VC612 Flexibright Fleet Marking Grade von Orafol in gelb-rot gehalten und kann somit nur entsprechend der Ausnahmegenehmigung nach § 70 Abs. 1 Nr. 2 StVZO sowie DIN 14502-3 verwendet werden, welche je nach Bundesland variiert. Die gelb-grüne Farbe ist übrigens fluoreszierend und damit tagleuchtend. Die selbsthaftende Folie ist selbst bei Nacht noch in großer Entfernung gut sichtbar. Zur Wahl stehen folgende Maße:

  • 141 x 141 mm (entspricht 1 Normfläche)
  • 282 x 282 mm (entspricht 2 Normflächen)

 

Die retroreflektierende Folie ist ebenfalls witterungsbeständig und robust, was auf ihren einschichtigen Aufbau zurückzuführen ist. Das Folienmaterial eignet sich ideal zum Stanzen und Plotten und lässt sich auf glatten und (un-)lackierten Fahrzeugoberflächen problemlos aufbringen.

Zuletzt angesehen