+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 07:30 - 17:00 Uhr) | info@reflexfolie.de
Kauf auf Rechnung ab 20 €
Folienzuschnitt nach Maß
VK frei ab 100 € innerhalb DE
 

Markierung von Polizeifahrzeugen

In Deutschland sind Verkehrsblau (RAL 5017), tagesleuchtendes Gelb (fluoreszierend oder zum Teil auch reflektierend-fluoreszierend) und reflektierendes Silber die Farben für Fahrzeugmarkierungen der Polizei.
Die Verbesserung der Sichtbarkeit und somit der Sicherheitswirkung durch blaue und gelbe kontrastierende Flächen auf der Karosserie ist durch Studien belegt (VESBA).

 

Richtlinien für die Kennzeichnung von Einsatzfahrzeugen der Polizei

Für die Markierung von Polizeifahrzeugen in Deutschland gilt die Technische Richtlinie Funkstreifenwagen (TR Fustw von 2010, gilt für Bund und Länder gemeinsam), diese regelt die einheitliche äußere Gestaltung.

In der Richtlinie sind unter Punkt 2 "Äußere Gestaltung und Ausrüstung" (Unterpunkte 2.1 Farbgebung und 2.2 Beschriftung) folgende Vorgaben aufgeführt:

Die Folien müssen UV-beständig und farbecht sein sowie waschstraßenfest und umweltverträglich.
Die Markierungsfolien sollen eine Haltbarkeit von mindestes 5 Jahren aufweisen.

Shopping CartPolice Gaps (segmentierte Konturmarkierung) | 

Auf dem gesamten oberen und unteren Rand der seitlichen verkehrsblauen Flächen sind retroreflektierende Rechtecke mit den Maßen 90 x 30 mm, 90 x 40 mm oder 90 x 50 mm (je nach Kfz-Gegebenheiten) anzubringen.

Der Abstand der einzelnen Rechtecke beträgt 15 mm und sie haben Rückstrahlwerte gemäß ECE 104, Klasse C.
Diese segmentierte Konturmarkierung sollte nach Möglichkeit am Heck fortgesetzt werden

Shopping CartPolizei-Schriftzug | 

Auf jeder Seite soll je ein retroreflektierender Schriftzug „POLIZEI“ angebracht sein (gemäß ECE 104) in Arial, Versalschrift. Die Schrifthöhe sollte 140 mm oder 155 mm betragen.

Shopping CartKontrastmarkierung | 

Als Kontrast zur Shopping Cartblauen Folierung  |  wird fluoreszierend gelbe Folie aufgebracht. Am Heck wird ein Chevron-Design empfohlen, welches die Form eines warnenden Dreiecks“ wiedergibt (Spitze nach oben, A-Form).


Wie die genau Markierung für Motorräder der Polizei auszusehen hat, ist in der Richtlinie jedoch nicht explizit aufgeführt.

Kennzeichnung von Polizeiwagen außerhalb Deutschlands

In anderen Ländern gibt es unterschiedliche Vorschriften bezüglich der Schriftzüge, verwendeten Farben und reflektierenden Konturmarkierungen der Polizeiwagen.
Beispielsweise in Großbritannien oder Schweden sind Polizeifahrzeuge mit blau-gelbem Battenberg-Muster foliert (rechteckige Kacheln).
In Belgien sind die Einsatzfahrzeuge mit drei dunkelblauen Streifen an den hinteren seitlichen Bereichen markiert und Stoßfänger werden seit 2008 in Leuchtorange (Tagesleuchtfarbe RAL 2005) gekennzeichnet.
In Österreich sind die Fahrzeuge der Bundespolizei flächig mit blauer Folie und roten Streifen gekennzeichnet.

Unser Sortiment finden Sie auf der Shopping CartÜbersichtsseite Kennzeichnung von Polizeifahrzeugen | . Es umfasst Police Gaps, Fluorfolien und Schriftzüge.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VC104-POLICE
Orafol ORALITE Schriftzug POLIZEI
Grundpreis 1 Stk.
ab 9,90 €
01110166
Orafol ORALITE Reflexband VC 612 fluor
Grundpreis 1 Meter
ab 0,99 €