+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 07:30 - 17:00 Uhr) | info@reflexfolie.de
Kauf auf Rechnung
Folienzuschnitt nach Maß
Versandkostenfrei ab 100 € innerhalb DE
 
A B C D E F G H I K L P R S T V W

Reflexfolie zur Kennzeichnung von Garageneinfahrten


Reflexbänder wie bspw. die 5710 sollten möglichst auf glatte, lackierte Oberflächen geklebt werden. Dazu zählen Betonwände oder allgemein Mauerwerke zumeist nicht. Die Orafol 5710 Reflexfolie verfügt über einen starken Kleber, welcher – abhängig von der Grobheit der Oberfläche – zumindest temporär halten würde. Besser wäre es, die Reflexfolie auf Alu-Platten zu kleben und diese wiederum an der Mauer zu befestigen.

Entscheidend für den reflektierenden Effekt ist allerdings wie die Einfahrt verläuft. Da wir retroreflektierende Folien verkaufen, würde eine gute Reflexion nur wahrgenommen werden, wenn das Scheinwerferlicht die Reflexfolie frontal trifft oder auch im spitzen Winkel. Bei einer geraden Einfahrt allerdings, bei der die Reflexfolie seitlich vom Scheinwerferlicht an der Wand angebracht ist, würde keine bzw. kaum eine Reflexion wahrgenommen werden.