+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 07:30 - 17:00 Uhr) | info@reflexfolie.de
Kauf auf Rechnung ab 20 €
Folienzuschnitt nach Maß
VK frei ab 100 € innerhalb DE
 

Messung der Reflexwerte von Warnschutzkleidung – 3M Confirm Security Laminate Verifier

Im professionellen Bereich muss bestimmte Schutzkleidung – z. B. für Rettungsdienste, Feuerwehrleute oder Arbeiter im Straßen- und Schienenverkehr – über reflektierende Elemente verfügen, die hinsichtlich der Mindestrückstrahlwerte der europäischen Norm DIN EN ISO 20471 entsprechen. Aber auch im Privatbereich gibt es Vorgaben für die Warnwesten (auch Sicherheitswesten genannt). Diese sind in der DIN EN 1150 geregelt. (Entdecken Sie unsere Reflexfolien für Warnschutzkleidung übersichtlich nach Anwendungsbereichen geordnet.)

So funktioniert die Prüfung der Reflexionswerte

Da das Reflexmaterial für Textilien, z. B. ScotchliteTM von 3MTM, mit der Zeit an Rückstrahlkraft verliert, muss die Einhaltung der Normvorgaben regelmäßig überprüft werden. Mit dem Prüf-Set von 3MTM ist dies nun ganz einfach möglich: Die 3MTM  LIGHT VISIONTM  LED Schutzbrille ist mit zwei seitlichen LED-Leuchten ausgestattet, welche das reflektierende Testmaterial und das Reflexmaterial auf der Kleidung zum Strahlen bringen.

Beide Reflexelemente sollten mit einem Abstand einer Armlänge betrachtet werden. Die Helligkeit des Reflexstreifens auf der Kleidung kann nun mit den Testfeldern auf der Karte verglichen werden. Der Wert R‘ sollte mindestens bei 100 liegen, um der ISO 20471 zu entsprechen. Liegt er darunter, sollte die ScotchliteTM -Textilfolie ausgetauscht werden.

Die Vorteile der 3MTM  LIGHT VISIONTM  LED Schutzbrille

Die LIGHT VISIONTM  Schutzbrille ersetzt die bisher für den 3MTM  ConfirmTM  Security Laminate Verifier-Test – so heißt die Überprüfung der Reflexionswerte nach dem 3MTM -Prinzip – häufig eingesetzte 3MTM ConfirmTM Verifier Speziallampe.

Da die LED-Leuchten direkt an den Bügeln befestigt sind, muss der Prüfer keine Lampe in der Hand halten, sondern hat beide Hände frei, um die zu testenden Reflexstreifen und das Reflexmaterial auf der Prüfkarte besser aneinanderhalten zu können. Die Prüfung der Funktionalität des reflektierenden Warnschutzmaterials kann dadurch also wesentlich bequemer durchgeführt werden.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.