+ 49 341 492603-0 (Mo-Fr 08:00 - 16:30 Uhr)
Kauf auf Rechnung
Folienzuschnitt nach Maß
Versandkostenfrei ab 100 € innerhalb DE
 
A B C D E F G H I K L P R S T W

Konturmarkierung gemäß ECE R 104 und R 48

Seit dem 10. Juli 2011 sind Kennzeichnungen für eine höhere Sicherheit verpflichtend für neu zugelassene Lkw mit einem Gesamtgewicht über 7,5 t (N2 und N3) und für Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t (O3 und O4). Reflektierende Materialien, die die Vorschrift ECE 104 der United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) erfüllen müssen, sind auf den Seiten und der Rückseite aller betreffenden Fahrzeuge anzubringen. Bei uns erhalten Sie Sicherheitsmarkierungsbänder gemäß ECE 104 von ORAFOL und 3M™.

Retroreflektierende Markierungen an schweren und langen Fahrzeugen (Konturmarkierung)

Als Mitglied der Europäischen Union hat sich Deutschland verpflichtet, die internationalen Regelungen der UN ECE R 104 (Ausführung von retroreflektierenden Markierungen zur Verbesserung der Sichtbarkeit von schweren und langen Fahrzeugen und ihren Anhängern) und der UN ECE R 48, die u. a. die Anbringung von lichttechnischen Einrichtungen an Fahrzeugen regelt, anzuwenden.

Unter folgendem Link finden Sie dazu ausführliche Informationen: Download UN ECE R 104 (PDF, 500 KB)

ECE R 48

Die UN ECE R 48 regelt die Anbringung von retroreflektierenden Markierungen mittel seitlicher und hinterer retro-reflektierender Konturmarkierungen (Konturmarkierung nach UN ECE R 104) an Fahrzeugen der Klassen M2, M3, N1, N2, N3, O1, O2, O3, O4nicht zulässig an Fahrzeugen der Klasse M1.


Verklebung:
Fahrzeuge sollten mindestens eine Teilmarkierung an den Seitenflächen und eine Vollkonturmarkierung am Heck erhalten. Ist eine Vollkonturmarkierung am Heck nicht möglich, dann mindestens Teilmarkierung.
Eine Vollkontur-Markierung (Konturmarkierung) kennzeichnet den Umriss des gesamten Fahrzeugs mit Hilfe einer durchgehenden Linie. Die Teilkontur-Markierung (Teilmarkierung) ist eine Konturmarkierung, die die horizontale Abmessung des Fahrzeugs mit Hilfe einer durchgehenden Linie und die vertikale Abmessung mit Hilfe der Kenntlichmachung der oberen Ecken anzeigt.
Eine Linienmarkierung ist mittlerweile unzureichend. Diese gibt lediglich die horizontalen Abmessungen (Länge und Breite) eines Fahrzeugs mit Hilfe einer durchgehenden Linie wieder, jedoch nicht die Höhe. 

Temperaturbereich während der Verklebung: +10°C bis +38°C. Die Oberfläche gründlich mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel
reinigen.

  1. Schutzpapier (ca. 10cm) von der Folie ziehen und auf die trockene Oberfläche anbringen.
  2. Folie ausrichten, ggf. mit Klebestreifen an Hilfslinien positionieren und den Folienteil ohne Schutzpapier mit Plastikkrakel oder Filzkrakel andrücken.
  3. Schutzpapier langsam unter der Folie abziehen und gleichzeitig mit dem Krakel andrücken.
  4. Besondere Anweisung für die Anwendung auf Planen. Während der Anwendung bitte legen Sie hinter der Plane eine harte Oberfläche. Nicht auf Bolzen, Nieten oder Ringe anbringen. Entfernen Sie das Schutzpapier.


Anbauschema:
Retro-reflektierende Markierungen an Fahrzeugen können aus einem oder mehreren Teilen bestehen, müssen so geschlossen wie möglich horizontal oder vertikal angebracht werden und vereinbar sein, mit den Bau- und Betriebsvorschriften des Fahrzeugs.
Die niedrigste kante der retro-reflektierenden Markierung muss eine Mindesthöhe über dem Boden von nicht weniger als 250 mm haben.

Anordnung:
Die Markierungen sollten so angebracht werden, dass möglichst die gesamte Länge und Breite (Streifen) oder die Form (Konturmarkierung) des Fahrzeugs kenntlich gemacht werden. Die Angabe "gesamt" bedeutet, dass mindestens 80% der Länge und/oder der Breite markiert sind.
Bei unterbrochenen Streifen sollte der Abstand zwischen den einzelnen Teilen so gering wie möglich und nicht größer als 50% der Länge des kürzesten Teiles sein.

Farben:
Die Konturen auf den Seitenflächen müssen mit weißer oder gelber Konturmarkierung nachgebildet werden, die Rückfläche mit roter Konturmarkierung (eine gelbe Markierung ist auch zulässig).

Download R 48 Beleuchtung und Lichtsignaleinrichtungen (PDF, 1 MB)

Zu diesem Beitrag passende Produkte

01210012
Orafol ORALITE Konturmarkierung VC104+ RG
Grundpreis 1 Meter
ab 1,40 €
Nettopreis: 1,18 €
03210012
3M Konturmarkierung 943 Festaufbauten
Grundpreis 1 Meter
ab 2,00 €
Nettopreis: 1,68 €
03210013
3M Konturmarkierung 983 55mm
Grundpreis 1 Meter
ab 2,00 €
Nettopreis: 1,68 €
R98350
3M Konturmarkierung 983 magnetisch
Grundpreis 1 Stk.
12,90 €
Nettopreis: 10,84 €
01210011
Orafol ORALITE Konturmarkierung VC104+ 25mm
Grundpreis 1 Stk.
79,90 €
Nettopreis: 67,14 €
03210010
3M Konturmarkierung 983
Grundpreis 1 Stk.
ab 82,90 €
Nettopreis: 69,66 €
TIPP!
01210009
Orafol ORALITE Konturmarkierung VC 104+ 50mm
Grundpreis 1 Stk.
99,90 € 84,90 €
Nettopreis: 71,34 €
TIPP!
02210001
Reflexallen Premium Konturmarkierung 983
Grundpreis 1 Stk.
104,90 €
Nettopreis: 88,15 €
03210009
3M Konturmarkierung 943
Grundpreis 1 Stk.
104,90 €
Nettopreis: 88,15 €
03210011
3M Konturmarkierung 983 rot weiß
Grundpreis 1 Stk.
104,90 €
Nettopreis: 88,15 €